Workshop Handchirurgie in Orthopädie und Unfallchirurgie

Gesamtnote Didaktik Auftreten Klinische Relevanz Organisation Stimmen
1,25 2,00 1,00 1,00 1,00 1

Neuen Kommentar hinzufügen:

Benutzername:

Fachsemester: (In dem du warst, als du den Kurs absolviert hast)

WPB-Semester: (das Jahr, in dem du an dem WPB teilgenommen hast)

Ich möchte einen Kommentar hinterlassen

Kommentar:


Ich möchte eine Benotung vergeben

Didaktik: Auftreten: Klinische Relevanz: Organisation:



Kat
Fachsemester: 7
WPB-Semester: SS 2017

[Nur Notenvergabe]

Gesamtnote: 1,25
Didaktik: 2,00 Auftreten: 1,00 Klinische Relevanz: 1,00 Organisation: 1,00

2017-07-25 13:59:46
Klips2
Fachsemester: 7
WPB-Semester: SS 2017


8 Semesterwochenstunden; 9.00Uhr - 13.00Uhr; 14.00Uhr - 18.00Uhr
Orthopädisch/Unfallchirurgischer Workshop
Zielgruppe: Studenten des dritten klinischen Semesters, die die Hauptvorlesung Unfallchirurgie gehört haben
maximale Teilnehmerzahl: 8
Inhalt: theoretische und praktische Erörterung der Osteosynthesetechniken am Unterarm- und Handskelett mit Material- und Instrumentenkunde: Prinzipien der Zugschraubenosteosynthese, Plattenosteosynthese, Fixateur externe im Rahmen der Erarbeitung und Analyse von Frakturen (AO- Klassifikation; offene versus geschlossene Frakturen) an ausgewählten Fallbeispielen mit Diskussion der Bildgebung unter unfallchirurgischen Gesichtspunkten (Bedeutung des Weichteilmantels für die Konsolidierung - biologische Osteosynthese, Zugangswege); Erörterung der Nachsorge;
theoretische Grundlagen der Ruhigstellung, die Bedeutung der Funktionsstellung (intrinsic plus Stellung), Kontrakturprophylaxe, Pathogenese der Kontraktur, Materialkunde, praktische Erörterung verschiedener Gipsruhigstellungstechniken an den Extremitäten

2017-03-29 11:21:48